• Aktuelles
  • News

06.12.2018

Das europäische Big-Data-Projekt TransformingTransport (TT) präsentiert sich derzeit mit einem eigenen Stand auf der ICT 2018 in Wien. Die ICT ist die wichtigste europäische Veranstaltung für Forschung und Innovation in der Informations- und Kommunikationstechnologie und wird von der Europäischen Kommission organisiert.  »

20.11.2018

Am 29. und 30.11.18 trifft sich die Fachgruppe Requirements Engineering der Gesellschaft für Informatik. In seiner Keynote wird Dr. Thorsten Weyer dort grundlegende Ansätze zur Spezifikation von hochautomatisierten selbstlernenden Systemen präsentieren.  »

20.11.2018

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit der Möglichkeit zur Promotion. Wir bieten Ihnen eine intensive Betreuung Ihres Promotionsvorhabens sowie ein spannendes Forschungsumfeld im Rahmen unserer europäischen und nationalen Forschungsprojekte. »

20.11.2018

Zur Unterstützung unserer Forschungstätigkeit suchen wir zwei wissenschaftliche Mitarbeiter/innen mit Möglichkeit zur Promotion im Gebiet „Software Engineering“.  »

19.11.2018

Wir suchen eine/n Student/in für ein Datenbank-Entwicklungsprojekt, um unsere Personalplanung EDV-gestützt zu optimieren. Die bisher eingesetzten Excel-Tabellen sollen durch die neu zu entwickelnde Datenbank abgelöst werden. »

05.11.2018

Die europäische Initiative NESSI stellt in einem nun veröffentlichten Positionspapier die fundamentale Rolle von Software für die digitale Transformation Europas hervor. Es werden darin wichtige Forschungsthemen im Bereich der Software-Technik benannt, die nach Meinung der Experten im nächsten EU-Forschungs- und Innovationsrahmenprogramm fokussiert werden sollten. Der Lehrstuhl für Software Systems Engineering von Prof. Dr. Klaus Pohl hat maßgeblich an dem Papier mitgewirkt.  »

23.08.2018

Um robuste und zuverlässige Cyber-physische Systeme zu entwickeln, ist es wichtig zu verstehen, welche Aspekte der Systemumgebung ggf. nicht exakt bestimmbar sind. Torsten Bandyszak aus der Arbeitsgruppe von Prof. Pohl stellte auf der diesjährigen IEEE CASE einen neuen Ansatz zur Modellierung solcher Unsicherheiten vor.  »

25.06.2018

Autonome Fahrzeuge, intelligente Fabriken und dynamische Stromnetze – das Rückgrat dieser Zukunftstechnologien sind Verbünde kollaborierender, eingebetteter Systeme. Im BMBF-Forschungsprojekt CrESt (Collaborative Embedded Systems) werden für solche „Systems of cyber-physical systems“ Lösungen entwickelt und erprobt.

 »

25.05.2018

Die Arbeitsgruppen von Prof. Dr. Maritta Heisel und Prof. Dr. Klaus Pohl erforschen in dem von der EU geförderten Projekt RestAssured Lösungen für eine sichere, DSGVO-konforme Datenverarbeitung in der Cloud. RestAssured adressiert Cloud-Systeme, die eine hohe Dynamik aufweisen und mit stets ändernden Datenschutzgefährdungen konfrontiert sind.  »

18.05.2018

Die europäische Big Data Value PPP (Public Private Partnership) hat sich am 16. Mai in Sofia, Bulgarien getroffen. Zwei Ziele standen im Fokus der Veranstaltung: Die Zusammenarbeit der Mitglieder innerhalb der Organisation zu stärken und das Bewusstsein für die PPP in Osteuropa und speziell in Bulgarien zu erhöhen. Vertreter der Europäischen Kommission und Repräsentanten aus Bulgarien trugen mit interessanten Keynotes zum Erfolg der Veranstaltung bei.

 »

Impressum • Kontakt • Anfahrt • Datenschutz