• Variabilitätsmanagement
  • Variability Management

Variabilitätsmanagement

Variabilität ist eine wichtige Eigenschaft vieler Software- und Hardwaresysteme. Unter Variabilität wird die Eigenschaft eines Systems verstanden, dieses entsprechend den Stakeholder-Bedürfnissen anzupassen. Die Software-Produktlinienentwicklung ist ein sehr erfolgreiches Beispiel für das aktive Management von Variabilität. Sie dient der effektiven und effizienten Entwicklung einer Menge gleichartiger Softwaresysteme. Allerdings ist Variabilität nicht auf die Produktlinienentwicklung beschränkt, sondern tritt in vielen anderen System-Typen auf, beispielsweise in (selbst-)adaptiven Systemen oder in Systemen, die zwischen Test- und Produktivbetrieb unterscheiden.

Die Forschungsgruppe Variabilitätsmanagement untersucht die spezifischen Herausforderungen, die sich aus der expliziten Betrachtung von Variabilität im Software Engineering ergeben. Die Arbeit der Forschungsgruppe findet dabei sowohl in Grundlagenforschungsprojekten als auch in angewandten Förderprojekten statt.

Forschungsthemen

  • Analyse von Produktlinien und variabilitätsintensiven Systemen
  • Integration von Variabilitätsmanagement in alle Aktivitäten des Software-Entwicklungsprozesses
  • Werkzeugunterstützung für das Variabilitätsmanagement
  • Formale Verifikation von variabilitätsbehafteten Entwicklungsartefakten
  • Testen von Produktlinien und variabilitätsintensiven Systemen

Kontakt: Dr. Thorsten Weyer

Projekte

Abgeschlossen

Impressum • Kontakt • Anfahrt