• Lehre
  • Teaching

Ausgewählte Bücher

 

Klaus Pohl
Requirements Engineering:

Grundlagen, Prinzipien, Techniken

dpunkt.verlag, Heidelberg, 2008

Übersetzung: Englische Ausgabe (2010), Chinesische Ausgabe (2012)

 

 

 

Klaus Pohl, Chris Rupp
Basiswissen Requirements Engineering:
Aus- und Weiterbildung nach IREB-Standard zum
Certified Professional for Requirements
Engineering Foundation Level

dpunkt.Verlag, Heidelberg, 2015

Übersetzung: Englische Ausgabe (2015), Portugiesische Ausgabe

 

 

Klaus Pohl, Günter Böckle, Frank van der Linden (eds.)

Software Product Line Engineering:
Foundations, Principles, and Techniques

Springer, Berlin, Heidelberg, New York, 2005

Übersetzung: Japanische Ausgabe (2009), Chinesische Ausgabe (2013)

 

 

 

Klaus Pohl, Harald Hönninger, Reinhold Achatz, Manfred Broy (eds.)

Model-Based Engineering of Embedded Systems:
The SPES 2020 Methodology

Springer, Berlin, Heidelberg, 2012

 

 

 

Mike Papazoglou, Klaus Pohl, Michael Parkin, Andreas Metzger (eds.)

Service Research Challenges and Solutions for the Future Internet:
S-Cube – Towards Engineering, Managing and Adapting Service-Based Systems

Springer, Berlin, Heidelberg, 2010

 

 

David Notkin, Betty H. C. Cheng, Klaus Pohl (eds.):

Proceedings of the 35th International Conference on Software Engineering (ICSE '13)

IEEE / ACM 2013

 

SSE-Lehre in der Presse

„Fluggeräte können Kollisionen vermeiden. Neues Projekt für ein Anti-Kollisionssystem für Software Systems Engineering der Uni Duisburg.“
Rheinische Post Duisburg
21.08.2014

„'paluno': Sommeruni in den Naturwissenschaften“
Rheinische Post Duisburg
14.08.2014

„Gegen den Kollisionskurs. Studenten testen Programm, das Flugzeugzusammenstöße verhindert“
Westdeutsche Allgemeine WAZ, Duisburg (Lokales)
13.08.2014

„Studierende der UDE forschen zur Kollisionsvermeidung“
Radiobeitrag CampusFM
04.08.2014

„Neues System für Flugverkehr ohne Kollision. Eine Entwicklung von UDE-Studierenden"
Westdeutsche Allgemeine WAZ, Essen (Lokales)
01.08.2014

„Studenten spielen jetzt schon WM"
Westdeutsche Allgemeine WAZ, Duisburg (Bildung)
23.04.2014

Übersicht über alle Artikel zum SSE-Lehrstuhl unter Pressespiegel

Aktuelles

Vortrag über Requirements Engineering für autonome selbstlernende Systeme

Am 29. und 30.11.18 trifft sich die Fachgruppe Requirements Engineering der Gesellschaft für Informatik. In seiner Keynote wird Dr. Thorsten Weyer dort grundlegende Ansätze zur Spezifikation von hochautomatisierten selbstlernenden Systemen präsentieren. 


Egal ob autonomer Straßenverkehr, Medizin, intelligente Stromnetze oder Industrie 4.0 – in allen Technologiefeldern werden hochautomatisierte Systeme der entscheidende Treiber der digitalen Transformation sein.  Häufig operieren solche Systeme in hochdynamischen, offenen Kontexten, um übergeordnete Ziele zu erfüllen, wie z.B. im Falle koordinierter Überholvorgänge von automatisierten Fahrzeugkolonnen („Platoon“). Eine zentrale Herausforderung in der Entwicklung hochautomatisierter Systeme besteht darin, die Systeme mit einem möglichst hohen Grad an Resilienz (im Sinne von Verlässlichkeit und Robustheit) auszustatten, d.h. die Systeme so zu entwerfen und zu realisieren, dass sie im Betrieb ihre Aufgaben – selbst im Falle kritischer, unvorhergesehener Störeinflüsse – ohne Eingriffe des Menschen möglichst zuverlässig erfüllen. Die Fähigkeit zum abgesicherten maschinellen Lernen ist hierzu ein vielversprechender Ansatz.

Dr. Thorsten Weyer wird in seinem Vortrag ausgewählte Herausforderungen in der Entwicklung selbstlernender hochautomatisierter Systeme betrachten und grundlegende Ansätze zur Spezifikation solcher Systeme vorgestellen. Diese Ansätze bilden das Fundament – systematisch und nachvollziehbar – hochautomatisierte Systeme zu realisieren, die langfristig im Betrieb über ein hohes Maß an Resilienz verfügen.

Das diesjährige Thema des Treffens der Requirements-Engineering-Fachgruppe lautet: „RE im digitalen Wandel der Gesellschaft“. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Fachgruppe http://fg-re.gi.de/treffen/treffen-2018.html.

Die Vortragsfolien von Dr. Weyer können Sie hier herunterladen:

https://fg-re.gi.de/fileadmin/gliederungen/fg-re/Treffen_2018/GI-FG-RE-2018_Weyer.pdf

Impressum • Anfahrt • Kontakt • Datenschutz