• Pressemeldungen
  • Press Releases

Kontaktperson

Hier im Pressebereich finden Sie Presseinformationen zu aktuellen Themen und der Forschung des Lehrstuhl Software Systems Engineering. Bei Rückfragen oder Interesse an weiteren Themen wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat:

Tel: +49 201 183 4660
Fax: +49 201 183 4699
E-Mail: sekretariat (at) sse.uni-due.de

Pressemeldungen

15.01.2015

Das EU-Projekt FIWARE, an dem paluno-Wissenschaftler des Lehrstuhls Software Systems Engineering seit drei Jahren mitgearbeitet haben, wurde unlängst erfolgreich abgeschlossen. FIWARE bietet eine hohe Anzahl, offener cloud-basierte Dienste, sogenannte Generic Enabler, für die Entwicklung von Future Internet Anwendungen an.  »

04.12.2014

paluno ist Teil des Expertennetzwerkes für die Zukunft der digitalen Wirtschaft in Europa. In NESSI (The Networked European Software and Service Initiative) und der neu gegründeten BDVA (Big Data Value Association) haben sich diese Experten zusammengeschlossen. paluno zeigt als Spezialist für Software Engineering, welche Chancen und Möglichkeiten Big Data für Software Engineering bietet. »

05.11.2014

Das Team um Prof. Dr. Klaus Pohl vom paluno (The Ruhr Institute for Software Technology) ist mit vier Beiträgen auf der diesjährigen ICSOC-Konferenz vertreten. ICSOC, die International Conference on Service Oriented Computing,  ist eine der wichtigsten Konferenzen im Bereich Services und Cloud Computing und findet bereits zum zwölften Mal statt. »

15.10.2014

40 Millionen Terabyte Daten muss das Internet bald verwalten können, wenn 2020 voraussichtlich mehr als 24 Milliarden Sensoren und Geräte am Netz hängen werden. Bis dahin müssen Big Data-Technologien in der Lage sein, diese riesigen und sehr unterschiedlichen Datenmengen schnell zu sortieren, zu strukturieren und zu analysieren, etwa für die medizinische Forschung oder zur Steuerung von Geschäftsprozessen. Deshalb unterzeichnete die Europäische Kommission und die Big Data Value Association am 13. Oktober eine Grundsatzvereinbarung zur Einrichtung einer öffentlich-privaten Partnerschaft (PPP) zum Thema Big Data. »

09.10.2014

Bei der Ausführung von Geschäftsprozessen können zahlreiche Probleme auftreten. In der Logistik kann es zum Beispiel zu Verzögerungen von Transportmitteln, zu späten Stornierungen gebuchter Transportdienstleistungen oder zu Schwankungen in Warenmenge und  volumen kommen. Durch die Vorhersage solcher Probleme ist es möglich, Maßnahmen bereits vor dem Eintreten der Probleme einzuleiten. Dadurch können Probleme verhindert oder zumindest deren Auswirkungen eingedämmt werden »

01.10.2014

Im Frühjahr 2015 findet die REFSQ (International Working Conference on Requirements Engineering: Foundation for Software Quality), eine der der führenden internationalen Konferenzen zum Thema Requirements Engineering, in Essen statt. paluno – The Ruhr Institute for Software Technology der Universität Duisburg Essen erwartet als lokaler Veranstalter etwa 150 Spezialisten aus Forschung und Industrie, die vom 23.-26. März 2015 den neuesten Stand des Requirements Engineering in Forschung und Praxis diskutieren. »

25.09.2014

Im Rahmen der diesjährigen Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik (GI) in Stuttgart, wurde Prof. Dr. Klaus Pohl am 24. September 2014, gemeinsam mit drei weiteren Preisträgern, zum GI-Fellow ernannt. Die GI ist die Fachgesellschaft für Informatik im deutschsprachigen Raum. Sie setzt sich für die Interessen der Informatik in Wissenschaft, Öffentlichkeit und Politik ein und hat derzeit etwa 20.000 Mitglieder. Die jährlichen GI-Fellowship-Auszeichnungen gehen an GI-Mitglieder, die sich über viele Jahre in der Informatik mit herausragenden wissenschaftlichen oder technischen Beiträgen und einem hohen Engagement für die GI hervorgetan haben. »

21.09.2014

Mit S.U.N.I., der SommerUni in Natur- & Ingenieurwissenschaften bietet die Universität Duisburg-Essen mit spannenden Experimenten ein Forum für die gezielte Studienwahlorientierung in den Natur- und Ingenieurwissenschaften. paluno – The Ruhr Institute for Software Technology lädt auch in diesem Jahr Schülerinnen und Schüler ein, bei der SommerUni erste Erfahrungen mit dem Berufsbild des Software Ingenieurs bzw. der Software Ingenieurin zu sammeln. »

16.09.2014

Nach drei Jahren erfolgreicher Forschung endet das HighTech.NRW-Projekt LoFIP.  LoFIP zeigt auf, wie Transport– und Logistikprozesse auf Basis des Future Internet und mit Hilfe von Cloud-Leitständen robuster und ressourcenschonender ausgeführt werden können. Die Abschlussveranstaltung am 19. September bietet Ihnen die Möglichkeit aus erster Hand das Projekt, die Ergebnisse der dreijährigen Forschungsarbeit und die Projektpartner der beteiligten Forschungs- und Industrieunternehmen kennenzulernen. »

01.08.2014

Leise surren zwei unbemannte Fluggeräte, als sie vom Boden abheben und aufeinander zu fliegen; die vier Master-Studierenden im Seminarraum werfen einen kontrollierenden Blick auf den Bildschirm. Alles gut! Das Anti-Kollisionssystem funktioniert. Das Projekt am Lehrstuhl für Software Systems Engineering der Universität Duisburg-Essen (UDE) hat viel mehr mit Informatik zu tun, als man auf den ersten Blick meinen könnte. »

Impressum • Kontakt • Anfahrt • Datenschutz