Mitgliedschaften

Unser Netzwerk versetzt uns in die Lage, interdisziplinäre Aufgaben auch über die Grenzen unserer Arbeitsgruppe hinaus zu lösen. Auf europäischer Ebene setzen wir uns für eine abgestimmte Forschungsagenda zur Digitalisierung in Europa ein. Außerdem engagieren wir uns für die professionelle Ausbildung im Bereich des Requirements Engineering. 

Artemis

Artemis ist eine europäische Technologie-Plattform (ETP), die im Rahmen des 7. Forschungsrahmenprogramms entstanden ist. Artemis (Advanced Research and Technology For Embedded Intelligence and Systems) wurde 2004 gegründet. Ziel der Plattform ist es, die wichtigsten Akteure im Bereich Embedded Computing zusammenzubringen. 2006 wurde eine gemeinsame strategische Forschungsagenda (Strategic Research Agenda) für den Bereich Embedded Computing veröffentlicht. 2011 folgte die überarbeitete Version. paluno vertritt die Universität Duisburg-Essen als Mitglied in Artemis.

Kontakt:  Prof. Dr. Klaus Pohl, Dr. Thorsten Weyer

Website:https://artemis-ia.eu/

 

 

BDVA

Die Big Data Value Association (BDVA) ist eine industriegetriebene internationale Non-Profit-Organisation mit 200 Mitgliedern aus ganz Europa und einer ausgewogenen Zusammensetzung aus großen, kleinen und mittleren Unternehmen sowie Forschungs- und Anwenderorganisationen. Der BDVA ist das private Pendant zur EU-Kommission bei der Umsetzung des Big Data Value PPP-Programms.  Der BDVA und die Big Data Value PPP verfolgen eine gemeinsame Vision, Europa als Weltmarktführer bei der Schaffung von Big Data Value zu positionieren. paluno vertritt die Universität Duisburg-Essen als Mitglied (Full Member) in BDVA und stellt den stellvertretenden Generalsekretär der BDVA.

Kontakt:  Prof. Dr. Klaus Pohl, Dr. Andreas Metzger

Website:  http://www.bdva.eu/

 

ECSEL

Die Gemeinschaftsinitiative ECSEL - eine öffentlich-private Partnerschaft für elektronische Bauelemente und Systeme - finanziert Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsprojekte für Schlüsseltechnologien, die für die Wettbewerbsfähigkeit Europas im Zeitalter der digitalen Wirtschaft von wesentlicher Bedeutung sind.

Über die ECSEL-JU werden die europäische Industrie, KMU sowie Forschungs- und Technologieorganisationen von 30 ECSEL-Teilnehmerstaaten und der Europäischen Union unterstützt und kofinanziert. paluno vertritt die Universität Duisburg-Essen als Mitglied in ECSEL.

Kontakt: Prof. Dr. Klaus Pohl

Website: https://www.ecsel.eu/
 

IREB - International Requirements Engineering Board e.V.

Ziel des International Requirements Engineering Board (IREB) e.V. ist es, ein Zertifizierungsmodell mit Lehrplänen und Prüfungen bereit zu stellen und damit die Standardisierung der Aus- und Weiterbildung im Requirements Engineering zu fördern. Prof. Pohl ist Gründungsmitglied von IREB. Prof. Pohl und Dr. Weyer sind Vollmitglieder des IREBs.

Kontact:Prof. Dr. Klaus Pohl, Dr. Thorsten Weyer

Website: http://www.ireb.org/

 

NESSI

Die Europäische Technologie Plattform NESSI (The Networked European Software and Services Initiative) hat zum Ziel eine abgestimmte, europäische Strategie für Informations- und Kommunikationstechnologien zu etablieren, um Investitionen in die europäische Forschung in diesem Bereich zu fördern. NESSI thematisiert im Besonderen die Bereiche Cloud Computing, Software, Services, Big Data und Cyber-Physical Systems.

paluno vertritt die Universität Duisburg-Essen als Partner in NESSI. Wir sind Mitglied des NESSI-Boards und stellen den stellvertretende Vorsitzenden des NESSI-Lenkungsausschusses.

Kontakt:  Prof. Dr. Klaus Pohl, Dr. Andreas Metzger

Website:  http://www.nessi.eu