Neues EU-Forschungsprojekt

Im Projekt DataPorts entwickelt die Arbeitsgruppe SSE gemeinsam mit europäischen Partnern eine Big-Data-Plattform speziell für Seehäfen. Diese wird neue Anwendungen von Künstlicher Intelligenz ermöglichen und zur Automatisierung der Seehäfen beitragen.

Software Systems Engineering

Die Forschungsschwerpunkte und das Lehrangebot unserer Arbeitsgruppe adressieren zentrale Themen sowie zukünftige Herausforderungen der Software- und Systementwicklung.

Aktuelles

Big-Data-Plattform für Seehäfen

Neues EU-Projekt: Die Plattform DataPorts soll zu mehr Automatisierung beitragen, indem sie neue Anwendungen von Künstlicher Intelligenz ermöglicht.

TransformingTransport auf der „Boeing ecoDemonstrator European Expo“

Je schneller ein Flugzeug nach der Landung wieder in der Luft ist, desto besser für die Fluggesellschaft. Wie Big-Data-Technologien dies unterstützen können, demonstrierte das Forschungsprojet TransformingTransport anlässlich der Landung des Forschungsflugzeugs „Boeing ecoDemonstrator“ in Frankfurt.

Datenschutz bei Systemen mit Künstlicher Intelligenz

Europa setzt globale Standards in Sachen Datenschutz. Doch wie lassen sich die vergleichsweise strengen Regeln mit der datenhungrigen KI vereinbaren? Am Softwaretechnik-Institut paluno der Universität Duisburg-Essen wird gemeinsam mit europäischen Partnern an technologischen Lösungen geforscht. Eine aktuelle Diskussionsschrift fasst bestehende Lösungen zusammen und liefert Empfehlungen für Entscheidungsträger, um die Entwicklung vertrauenswürdiger „KI made in Europe“ voranzutreiben.

Weitere News und Pressemitteilungen

Individuelle Karriereförderung

Wir bieten finanzielle Unterstützung für Doktoranden und wissenschaftliche AssistentInnen / Post-Docs, die mit einer eigenen Forschungsidee bzw. Problemstellung in den Promotionsprozess starten möchten.

mehr erfahren